Ubuntu Nvidia Treiber Setup

Checke  zuerst deine Hardware:

Starte das Terminal.

$~  lspci -v

Ausgabe z.B. :

01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation NV44A [GeForce 6200] (rev a1) (prog-if 00 [VGA controller])
Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Device 820c
Flags: bus master, 66MHz, medium devsel, latency 224, IRQ 16
Memory at fd000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16M]
Memory at d0000000 (32-bit, prefetchable) [size=256M]
Memory at fc000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16M]
Expansion ROM at fe9e0000 [disabled] [size=128K]
Capabilities: [60] Power Management version 2
Capabilities: [44] AGP version 3.0
Kernel driver in use: nouveau
Kernel modules: nouveau, nvidiafb

Nun den passenden Treiber von Nvidia.de herunterladen und in das Verzeichnis /boot/ kopieren. „Ubuntu Nvidia Treiber Setup“ weiterlesen

Manuell xorg.conf generieren

Seit einiger Zeit gibt es unter Xorg eine einfache Möglichkeit, sich manuell eine xorg.conf generieren zu lassen. Dies ist z. B. dann nützlich, wenn bei der Installation die Grafikkarte, der Bildschirm etc. nicht richtig erkannt wurde.

Um sich von Xorg eine xorg.conf generieren zu lassen, gibt man folgenden Befehl als root ein:

Xorg -configure

Die neue xorg.conf kann man anschließend auch testen:

Xorg -config xorg.conf.new

Wenn jetzt eine graue Rastergrafik und der Mauszeiger erscheint, wurde alles korrekt erkannt und man kann mittels

cp /root/xorg.conf.new /etc/X11/xorg.conf

die neue xorg.conf noch an die richtige Stelle verschieben.